Über diesen Blog

Der Beruf als Tier- und Naturfilmer ist interessant und abenteuerlich. Und er bietet jede Menge kleiner Anekdoten und Geschichten. Die wollen wir hier erzählen. Und natürlich von unseren Projekten berichten. Viel Spaß dabei... Mehr unter www.robinjaehne.de

Dienstag, 24. Oktober 2017

Naturfilmabend in Bad Salzuflen

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: 
Am 7. November beginnt um 19 Uhr im Bad Salzufler Stadttheater der große Naturfilmabend.
Zuerst gibt’s unseren Film über einen Teil der Senne mit den ältesten Binnendünen Norddeutschlands, dann folgt die Show „Frostbeulen für den Koboldmaki“ mit dem Blick hinter die Kulissen des Tierfilms... Dabei versuchen wir natürlich auch auf alle Fragen des Publikums einzugehen. Mit von der Partie sind Sarah Herbort und die Moderatorin Julia Ures!
Also: Nichts vornehmen an diesem Abend und vorbei kommen...








Dienstag, 8. August 2017

Angebissener Apfel...

Er sah ein wenig aus wie der angebissene Appel(e), der aufgehende Mond. Schuld war der Erdschatten. Denn am Abend des 7. August gab es eine partielle Mondfinsternis. Die war schon nach einer Stunde vorbei, aber für ein paar nette Aufnahmen hat es gereicht... Vor allem mit der Telekanone gab es nette Filmsequenzen...



Nochmal Gewitter

Vor ein paar Tagen zog ein nettes Morgegewitter ins Lipperland herein... Und ich frönte meiner Leidenschaft, mit der ich nicht immer auf Verständnis stoße. Schade. Aber für mich sind Gewitter einfach magisch. Sie zeigen symbolisch, wie hilflos auch der moderne Mensch gegen die Natur ist. Ich finde sie faszinierend.

Donnerstag, 6. Juli 2017

Premiere auf hohem See

Erstmals in unserer Karriere gab es eine Filmpremiere auf einem Schiff - auf der MS SchiederSee. Gezeigt wurde vor 90 Besuchern unsere Dokumentation über die Entstehung der Emmer-Umflut um den See - ein Projekt, an dem wir 5 Jahre gearbeitet haben. Und nicht nur Technik ist zu sehen, sondern auch jede Menge Natur. Beispielsweise die geheimnisvollen Saitenwürmer der Emmerquelle...
Wir möchten uns auf diesem Wege bedanken - bei allen Protagonisten (allen voran Rolf und Felix Pieper, sowie unserem Lieblingssprecher Arne Heger) und den Helfern, die uns unterstützt haben. Und natürlich beim Kreis Lippe für die gute Zusammenarbeit. Vor allem aber bei Olrik Meyer, Rüdiger Kuhlemann, Dr. Ute Röder, Landrat Dr. Axel Lehmann, Benjamin Krentz und Bürgermeister Jörg Bierwirth für die freundlichen Begleitung der Premiere.
Neben den zukünftigen Ausgaben unseres Filmes über die Schieferfalken erscheint die DVD und BluRay "Emmer im Fluss" erstmals im umweltfreundlichen Pappcover - wir finden, das ist chic geworden. Und es ist für uns eine besondere Auszeichnung, damit in den Klimapakt Lippe aufgenommen worden zu sein.
Auf der Facebook-Seite des Klimapakts heißt es: Dass Nachhaltigkeit beim Filmen, nicht nur Thema in den tollen Naturfilmen von Sarah Herbort und Robin Jähne ist haben sie gestern bei der Filmpremiere der Doku „Emmer im Fluss“ gezeigt.
Wir freuen uns die Beiden als neue Unterstützer des KlimaPakt Lippe gewonnen zu haben. Ein Beispiel wie bei Produktion und Vertrieb der Film Klimaschutz beachtet werden kann, ist die nahezu klimaneutrale Filmhülle.
Komplett aus Recyclingpapier. Super Idee. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und weitere gute Ideen auf dem Weg zum klimaneutralen Film."

Wir werden auf jeden Fall diesen Weg weiter beschreiten...

"Danke" an Ralf Pieper für die Fotos!






Donnerstag, 29. Juni 2017

Zu Besuch bei Uhus...

Heute waren wir zu Besuch bei einem guten Freund im Wald. Haben ihn zu den kommenden Filmpremieren eingeladen. Aber er wusste noch nicht, ob er kommt... Denn er ist eigentlich sehr schüchtern...


Mittwoch, 28. Juni 2017

Der Schieferfalke fliegt nach Lippe

Nach der Filmpremiere im Oman mit dem stellvertretenden Regierungschef und eine ganze Reihe von Ministern, Übertragungen und Zeitungsartikel landesweit fliegt unser Schieferfalke nun zur Premiere nach Deutschland. Am 12. Juli findet die Deutschlandpremiere in Berlin statt, am 13. Juli um 19:30 Uhr steht die Lippe-Premiere auf dem Programm - im Bürgerhaus in Schlangen. Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen.


Samstag, 24. Juni 2017

Ich liebe Gewitter...

Wenn es draußen tüchtig donnert, wenn es stürmt und hagelt, dann ist das mein Wetter. Zum Glück sind die Kameras robust... Klar, Sonnenschein mag ich auch, und ich wünsche niemandem Schaden durch das Wetter - aber ich bin eben ein Unwetterfan:-)


Montag, 19. Juni 2017

Filmpremiere der Emmer im Fluss

"Emmer im Fluss" heißt unser neuer Streifen. Wir begleiteten fünf Jahre lang den Bau der Umleitung der Emmer um den Schiedersee und schauten, welche Veränderungen es in der Natur gab. Nun ist der 45-Minuten-Film fertig. Premiere ist am 3. Juli um 19 Uhr an Bord der MS SchiederSee. 
Die letzten Dreharbeiten wurden im vergangenen Jahr abgeschlossen. Insgesamt sammelten die wir mehr als 100 Stunden Material, saßen noch einmal sechs Wochen im Schnitt. Den Kommentar hat in bewährter Weise Arne Heger gesprochen.
Und weil es um ein nachhaltiges Projekt geht, werden DVD und BluRay auch in einem umweltfreundlichen Pappcover verkauft. Denn wir wollen hin zu einer nachhaltigen Produktion der Filme, schließlich ist das auch unsere Intention.


Die Einladung zur Premiere
So sieht das neue Cover aus - das Bild erscheint chick gedruckt auf recyceltem Papier auf einem Pappcover...




Freitag, 21. April 2017

Bad Meinberger Naturfilmnacht mit Filmpremiere

Am 29. April ist es wieder so weit: Dann beginnt um 19.30 Uhr wieder die Naturfilmnacht im Bad Meinberger Kurtheater. Und es gibt eine Filmpremiere: Der Directors Cut der neuen Naturfilms "Zwischen Barthe und Recknitz - Nordvorpommersche Waldlandschaft". Dieser Film entstand in einer sehr guten Zusammenarbeit mit dem Tierfilmer Jens Klingebiel - Kamera, Regie und Schnitt haben wir gemeinsam gemacht. Dabei entstanden einzigartige Aufnahmen, von Kranichen aus der Ei-Perspektive oder einer spannenden Interaktion zwischen Rohrweihe, Graureiher und Schreiadler. 
Im Programm wird außerdem noch ein neuer Imagefilm über den Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge zu sehen sein und schließlich gibt's ein paar Ausschnitte aus dem neuen Film über den Schieferfalken im Oman, der demnächst Premiere feiert. 
Es lohnt sich also, vorbei zu kommen:-))

Tickets gibt es hier...


Freitag, 14. April 2017

Zu Gast bei "Daheim und Unterwegs" im WDR

Zu Gast bei "Daheim und Unterwegs" im Kölner Studio: Gestern gab es live ein kleines Gespräch in der Nachmittagssendung des WDR. Anlässlich der Aktion rund um die Gartenvögel wurde der Naturfilmer Robin Jähne vorgestellt.... Es hat Spaß gemacht - und ich konnte auch eine Lanze für die Schönheiten meiner Lippischen Heimat brechen....

Hier gehts zum Film in der Mediathek


Kurz vor der Sendung: Da werde ich gleich sitzen... Schön ist natürlich der Osterhase im Hintergrund!

Hier wird die Fernsteuerkamera vorgestellt...

Ohne Worte :-))

Zwischen Kameras fühle ich mich wohl!

... die Studioatmosphäre war sehr entspannt und nett!

Donnerstag, 9. März 2017

Trailer zu unserem Nordvorpommern-Film

sooo, da ist er: Der Trailer zu unserem Nordvorpommern Film. Der Directors Cut wird nun auch auf DVD erhältlich sein, und wir bieten natürlich auch Vorträge an. Dabei zeigen wir nicht nur de Film, sondern berichten auch von den teilweise abenteuerlichen Dreharbeiten und gehen auf Fragen der Zuschauer ein.


Donnerstag, 2. März 2017

Making of von unserem Nordvorpommern-Film....

Für ihren Film "Auf Entdeckungsreise zwischen Barthe und Recknitz - Nordvorpommersche Waldlandschaft" waren die Naturfilmer Robin Jähne und Jens Klingebiel ein knappes Jahr unterwegs. Nun ist der Directors Cut mit vielen zusätzlichen Szenen fertig gestellt. Und es gibt ein kleines Making-of...